News

bytics Group einigt sich über die Übernahme der Cytrus AG durch die MAIT Gruppe und führt damit die interne Fokussierung auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen fort

Granges-Paccot, 30.03.2022 - Die bytics Group AG gab heute bekannt, die auf PLM fokussierte Cytrus AG an die MAIT Gruppe übertragen zu haben. Mit diesem Schritt schärft die bytics Group, mit ihren Grundpfeilern ERP und Business Software, ihren Fokus auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

v.l.n.r.: Daniel Eltschinger (bytics Group), Stefan Niehusmann (MAIT), Sabine Riemer-Müller (MAIT), Peter Scheuner (bytics Group), Pascal Eltschinger (bytics Group), Marianne Gutknecht (bytics Group), Christoph Renker (Cytrus), Oliver Spölgen (MAIT)

Die MAIT Gruppe ist im Bereich digitaler Lösungen in der Produktentwicklung optimal für den Kauf der Cytrus AG geeignet und bietet somit beste Entwicklungschancen für das gesamte Team und für die Kundschaft. Gestärkt durch den Zukauf kann die MAIT Swiss – neben Ihrem ERP, IT und PTC-Angebot – mithilfe des erfahrenen Cytrus-Teams nun auch das umfassende Siemens PLM-Portfolio in der Schweiz anbieten. Die bytics Group ist deshalb überzeugt, dass die Cytrus AG durch den Wechsel der Inhaberschaft nachhaltig profitieren und den Herausforderungen der digitalen Transformation ihrer Kunden bestens gerecht wird.

«Nach vielen erfolgreichen Jahren mit der Cytrus AG, sind wir im Gremium einstimmig zum Entschluss gekommen, die Cytrus AG an die MAIT Gruppe zu übertragen, um damit die bestmöglichen Chancen für einen nachhaltigen Mehrwert gegenüber ihrer Kunden und ihren Mitarbeitern in die weitere Zukunft zu ermöglichen. Unsere Kollegen:innen der Cytrus AG, als auch unsere Kunden werden vom Know-How und von der Struktur der MAIT Gruppe durch die Synergien profitieren - dies nicht zuletzt auch durch die langjährige erfolgreiche Partnerschaft beider Unternehmen, mit der Siemens Industrie Software GmbH im DACH-Gebiet», erklärt Pascal Eltschinger, VR-Präsident und CEO, bytics Group AG.

Christoph Renker, CEO, Cytrus AG, blickt ebenfalls zuversichtlich in die Zukunft: «Durch den gemeinsamen Weg mit MAIT, geniessen unsere Kunden ab sofort Kompetenzen und Synergien gebündelt aus einem Unternehmen. Die stetig wachsenden Anforderungen unserer Kunden im Bereich Ihrer PLM-Strategie, werden durch die neu in die MAIT eingebettete Konstellation, aus einer Hand abgedeckt.»

Mit dieser Transaktion führt die bytics Group die strategische Neupositionierung zu einem Digitalisierungsunternehmen fort und stärkt damit das ERP-Kerngeschäft. So bildet dieser Schritt die Basis, um den Geschäftsbereich Enterprise Resource Planning in der Schweiz und in Deutschland zu stärken, sowie organisch als auch durch mögliche Akquisitionen signifikant zu wachsen. Insgesamt wird dadurch eine zukunftsstarke und fokussierte Kundenorientierung, sowie eine dynamische und agile Unternehmenskultur innerhalb der bytics Group gefördert.

Über die bytics Group AG

Die bytics Group bietet mit ihren Tochterunternehmen innovative Lösungen für die Firmenentwicklung in Richtung digitalisierte Geschäftsprozesse. Hierzu zählen die auf Enterprise-Resource-Planning (ERP) spezialisierte bytics AG for Business Software in der Schweiz sowie die bytics GmbH for Business Software in Deutschland. Sie versteht sich als Lösungspartner mit strategischer Ausrichtung auf die kognitive Digitalisierung von Unternehmen. Mit kognitiven Technologien, wie Maschinelles Lernen (ML), Künstliche Intelligenz (KI) und Internet of Things (IoT) unterstützen die Digitalisierungsexpertinnen und -experten in der Schweiz und in Deutschland zukunftsorientierte und innovative Unternehmen.

bytics Group AG | Rte de Chantemerle 58d, 1763 Granges-Paccot | info@byticsgroup.com | www.byticsgroup.com

Letzte News

18.03.2022
Die bytics Group hat die Cadese GmbH zum 01.01.2022 an die SmartDrives GmbH übertragen. Nachfolgend das offizielle Announcement der bytics Group:
08.09.2021

NX steht für eine schnellere und effizientere Bereitstellung von besseren Produkten. Die Lösung unterstützt alle Aspekte der Produktentwicklung, von der Konzeptentwicklung bis hin zur Konstruktion und Fertigung. Hierfür verfügt NX über integrierte Tools zur Koordinierung einzelner Disziplinen, zum Schutz der Datenintegrität und der Konstruktionsabsicht sowie zur Optimierung des gesamten Entwicklungsprozesses.

02.08.2021
IFS Cloud - lohnt sich ein Upgrade?

Im News-Beitrag «Bedarfsgerechte Lösung für alle Unternehmen: IFS Cloud» wurden die Möglichkeiten IFS Cloud aufgezeigt. Doch für welche Unternehmen lohnt es sich auf IFS Cloud upzugraden?

Kontakt

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschliesslich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.