News

Bericht: IFS-Studie über die digitale Transformation in Unternehmen seit Covid-19

In «Digital Transformation Investment in 2020 and Beyond: Factors in the Success or Failure of Technology Investments in the Post Pandemic Era» veröffentlichte IFS eine Studie, in der die Pläne von Unternehmen beleuchtet wurden, die in digitale Transformationstechnologien, wie z.B. Automatisierung, künstliche Intelligenz oder Internet der Dinge investieren wollten.
Digitale Transformation und Servitization

Seit der veröffentlichten Studie wurden die Auswirkungen von COVID-19 in verschiedenen Branchen und Unternehmen detaillierter analysiert: von Automobil und Luftfahrt bis hin zu Beratung und Bau. Basierend auf einer globalen Studie mit mehr als 1.700 Führungskräften und 12.500 Verbrauchern zeigt der neue Bericht die Geschäftsmöglichkeiten auf, die sich im Zuge von COVID-19 ergeben haben und wie das breite Spektrum der Befragten bisher auf diese Möglichkeiten reagiert hat. Die Ergebnisse überraschen.

Was wurde untersucht?  

Im Mittelpunkt der Studie steht die IFS-Überzeugung, dass der Übergang zu ergebnis- und servicebasierten Geschäftsmodellen entscheidend ist, um in der heutigen Zeit und auch künftig erfolgreich zu sein. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat es 2020 in einem Interview mit der Financial Times treffend formuliert: “It’s no longer enough to merely sell a product. One also needs to develop new products from the data on these products.” 

Es genüge nicht mehr nur Produkte zu verkaufen – aus den Daten, die aus den Produkten gewonnen wurden, müssen neue Produkte entwickelt werden. Unternehmen müssen diese Daten hierbei nicht nur verwenden, um neue Produkte zu entwickeln, sondern auch um neue Dienstleistungen auf den Markt zu bringen, die es ihnen ermöglichen, die Beziehung zum Kunden zu erweitern. Dies ermöglicht es längerfristig den Umsatz zu steigern und das Kundenerlebnis nachhaltig zu verbessern – gemäss dem Motto: Zufriedene Kunden sind treue Kunden. 

In der Studie von IFS wurde daher untersucht, wie eine Reihe von Unternehmen den Umstieg auf das Servicemodell realisiert und erlebt haben. Der Schlüssel für das Kundenerlebnis dabei die neue Geschäftslandschaft. Es wurde u.a. festgestellt, dass Unternehmen nicht davor zurückschrecken in Kundenrezensionen zu investieren. Doch was bringen diese Bewertungen und Feedbacks, wenn sich die Unternehmen nicht die Mühe machen auf diese zu reagieren? So viel ist sicher: Nicht viel. Die entscheidenden Fragen sind also: Wie erfolgreich sind Unternehmen bei der Bewältigung der Probleme, die sie mit viel Aufwand erkannt haben? Und was muss ein Unternehmen tun, wenn es Schwierigkeiten mit diesen hat? Im veröffentlichten Bericht geht IFS auf diese Fragen ein.

Digitale Transformation und Servitization

Die meisten würden zustimmen, dass jeder ernsthafte Versuch, die Servicebereitstellung zu verbessern, die gesamte Wertschöpfungskette eines Unternehmens miteinbezieht: von der Materialbeschaffung über die Verpackung bis zur Lieferung an den Kunden. Denn nur wenn alles, was in Ihrem Unternehmen vor sich geht, erfolgreich zusammenkommt, können Ihre Kunden das Beste aus Ihrem Business herausholen.

Darren Roos, CEO der IFS, stellte kürzlich fest: “The past year has been a time of reckoning for businesses. In the wake of unprecedented turbulence, companies across the world have accelerated transformation strategies and developed new business models. But as enterprises look to the future, they must evolve further to meet new customer demands. Business models focused on products are no longer fit for the digital economy. Instead, organizations need to shift to selling outcomes and services.” 

Digitale Transformationen wurden aufgrund einer nicht vorhergesehenen Krise drastisch beschleunigt. Geschäftsmodelle, die sich lediglich auf das Produkt konzentrieren, sind nicht mehr zeitgemäss – so haben viele Unternehmen neue Geschäftsmodelle erschlossen. Das vergangene Jahr war somit eine Zeit der Abrechnung.

Um detaillierte Einblicke über die Ergebnisse der Studie zu erhalten, laden Sie sich gerne den vollständigen Bericht herunter. Erfahren Sie, wie Sie sich in turbulenten Zeiten erfolgreich anpassen können, um weiterhin erfolgreich zu sein.

Füllen Sie hierzu das folgende Formular aus und laden Sie sich direkt den Bericht herunter!

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschliesslich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Letzte News

08.09.2021

NX steht für eine schnellere und effizientere Bereitstellung von besseren Produkten. Die Lösung unterstützt alle Aspekte der Produktentwicklung, von der Konzeptentwicklung bis hin zur Konstruktion und Fertigung. Hierfür verfügt NX über integrierte Tools zur Koordinierung einzelner Disziplinen, zum Schutz der Datenintegrität und der Konstruktionsabsicht sowie zur Optimierung des gesamten Entwicklungsprozesses.

02.08.2021
IFS Cloud - lohnt sich ein Upgrade?

Im News-Beitrag «Bedarfsgerechte Lösung für alle Unternehmen: IFS Cloud» wurden die Möglichkeiten IFS Cloud aufgezeigt. Doch für welche Unternehmen lohnt es sich auf IFS Cloud upzugraden?

27.07.2021

Wie können Sie gewährleisten, dass Ihre verschiedenen Systeme gut zusammenarbeiten, wenn Ihre Konstruktionsteams nicht miteinander verbunden sind? Wie können Teams kollaborativ arbeiten, wenn Probleme identifiziert werden, um diese zu beheben?

Kontakt

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschliesslich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.