Event-Anmeldung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung zum Event über die Webseite der Cytrus AG:

Zum Event
Cytrus AG
News

Quick Overview: Kollaboration in der Produktentwicklung

Wie können Sie gewährleisten, dass Ihre verschiedenen Systeme gut zusammenarbeiten, wenn Ihre Konstruktionsteams nicht miteinander verbunden sind? Wie können Teams kollaborativ arbeiten, wenn Probleme identifiziert werden, um diese zu beheben?

Kollaboration, insbesondere über verschiedene Anwendungen und Teams hinweg sowie ortsunabhängig, steht immer mehr im Fokus, da die Gesellschaft und damit auch Unternehmen immer flexibler und dynamischer agieren und reagieren müssen. So stellt sich insbesondere auch für Konstruktions- und Engineerings-Teams immer mehr die Frage: Wie können wir die Herausforderungen unserer Zeit meistern und zeitgleich lösungsunabhängig, effizient und zeitsparend zusammenarbeiten. Diesen Fragen sind sowohl Aequator mit der Cytrus AG als auch die Siemens Digital Industries Software nachgegangen. Im Cytrus-Quick-Overview finden Sie ein Kundenbericht, der Ihnen einen greifbaren Lösungsansatz präsentiert sowie ein E-Book, welches Ihnen die Möglichkeiten von heute ausführlich beschreibt:

Die Aequator-Lösung

«Im ersten Jahr mit Teamcenter produzierten wir mehr als 15.000 Maschinen in hunderten kundenspezifischen Varianten. Das hätten wir ohne die digitale Transformation sicher nicht geschafft.»

Marcel Lendenmann, Miteigentümer und Geschäftsführer Aequator

Die steigende Nachfrage nach kundenspezifischen Kaffeemaschinen hat die Produktvarianz stetig erhöht und die Mitarbeiter von der Produktentwicklung bis zur Sortimentspflege gefordert. Der Schweizer Hersteller, von vollautomatischen Hochleistungsmaschinen für die Ausgabe von Kaffee, heisser Schokolade und Suppe, Aequator hat deshalb eine Digitalstrategie mit dem Ziel «eine digitalisierte Umgebung für das gesamte Unternehmen zu schaffen» erarbeitet, konsequent umgesetzt und damit Beeindruckendes erreicht.

Zur Erfolgsstory

E-Book für Kollaborationsansätze

In modernen Produkten ist die Konstruktion Ihrer elektrischen Systeme entscheidend. Mechanische und elektrische Komponenten müssen ganzheitlich zusammenarbeiten. Aber wie können Sie gewährleisten, dass Ihre Systeme gut zusammenarbeiten, wenn Ihre Konstruktionsteams nicht verbunden sind? Wie können Teams kollaborativ arbeiten, wenn Probleme identifiziert werden, um diese zu beheben? Im E-Book der Siemens Digital Industries Software erfahren Sie mehr über folgende Punkte:

  • Warum elektrische Systeme das Herzstück moderner Produkte bilden
  • Kollaborative und iterative Konstruktionsprozesse
  • Gängige Vorgehensweisen bei der elektromechanischen Konstruktion und die damit einhergehenden Herausforderungen
  • Bessere Methoden zum Unterstützen kollaborativer Entwicklung

Zum E-Book

Gerne können Sie uns auch direkt zu den für Sie relevanten Themen kontaktieren. Als Partner der Siemens Digital Industries Software sind wir Ihr Spezialist für die ganzheitliche Planung und Umsetzung Ihrer digitalen Innovation als auch Transformation. Kontaktieren Sie uns gerne:

Jetzt kontaktieren

Letzte News

08.09.2021

NX steht für eine schnellere und effizientere Bereitstellung von besseren Produkten. Die Lösung unterstützt alle Aspekte der Produktentwicklung, von der Konzeptentwicklung bis hin zur Konstruktion und Fertigung. Hierfür verfügt NX über integrierte Tools zur Koordinierung einzelner Disziplinen, zum Schutz der Datenintegrität und der Konstruktionsabsicht sowie zur Optimierung des gesamten Entwicklungsprozesses.

02.08.2021
IFS Cloud - lohnt sich ein Upgrade?

Im News-Beitrag «Bedarfsgerechte Lösung für alle Unternehmen: IFS Cloud» wurden die Möglichkeiten IFS Cloud aufgezeigt. Doch für welche Unternehmen lohnt es sich auf IFS Cloud upzugraden?

28.07.2021
Digitale Transformation und Servitization
In «Digital Transformation Investment in 2020 and Beyond: Factors in the Success or Failure of Technology Investments in the Post Pandemic Era» veröffentlichte IFS eine Studie, in der die Pläne von Unternehmen beleuchtet wurden, die in digitale Transformationstechnologien, wie z.B. Automatisierung, künstliche Intelligenz oder Internet der Dinge investieren wollten.

Kontakt

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschliesslich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.